Geschichte des Clubs

Im Sommer 1970 fasst eine Gruppe wassersportbegeisterter Urlauber den Entschluss, den Yacht- und Segelclub “Club Náutico la Rapita” zu gründen..
Der Clubvorstand entscheidet gleich zu Beginn, den Bau eines Sporthafens voranzutreiben.
Hr. Juan Crespí Payeras war der erste Clubvorsitzende.

Hr. Rafael Soler wird mit dem anfänglichen Projekt zum Ausbau des Hafenbeckens beauftragt und am 18. September 1973 wurde der Grundstein gelegt. Am Festakt nahm neben dem Clubvorstand auch der damalige Bürgermeister der Stadt Campos, Hr. Nicolás Piza Lladó, teil.

Am 9. Januar 1976 ergeht per Ministerialbeschluss die Zuweisung jener Grundstücke, auf denen die Sporthafenanlage gebaut werden sollte.

Hr. Dipl-Ing. Jorge López Vives und Hr. José Antonio Villalobos Guillén waren jeweils als Bauleiter und stellvertretender Bauleiter für den Hafenausbau verantwortlich.

Im Jahre 1977 wird mit dem Bau des Gesellschaftslokals begonnen. Das Bauprojekt wird den Architekten Gebr. García Ruiz übertragen.

Am 12. April 1981 wird sowohl das Gesellschaftslokal als auch das Restaurant/Bar eingeweiht. Nach und nach werden alle weiteren Serviceeinrichtungen innerhalb des Sporthafens gebaut und den Erfordernissen der Nutzer angepasst.

Am 28. Juni 1990 unterschreibt die Küsten- und Hafenbehörde die Anerkennungsakte über die Bauarbeiten im Zusammenhang mit dem Sporthafen in Sa Rápita.

www.cnrapita.com

Explanada del Puerto, s/n - 07639 - La Rapita - Campos (Mallorca) - Tel. 971 64 00 01 Rechtliche Hinweise